Quelle: PMN, 16.01.2019

Neue Kategorie „Nachhaltigkeit“ bei den PMN Management Awards 2019

Seit 2008 werden innovative Projekte aus dem Management von Wirtschaftskanzleien und WP-Gesellschaften mit den PMN Awards ausgezeichnet. Erstmals können sich Kanzleien in diesem Jahr mit Nachhaltigkeits-Initiativen beim PMN Management Award bewerben.

Das Engagement von Kanzleien im sozialen und kulturellen Bereich hat eine lange Tradition. Wie in anderen Industrien auch, erstarkt bei Kanzleien nun das Bewußtsein, noch stärker Verantwortung für die aktuelle und künftige Gesellschaft zu übernehmen. Sie tun damit nicht nur Gutes, sondern stärken auch ihr Image und punkten bei Mandanten und bei Bewerbern.

Projekteinreichungen in dieser Kategorie können aus den Bereichen Umweltschutz, sozialem und kulturellem Engagement und nachhaltigem ökonomischen Handeln kommen. Dies können Initiativen innerhalb der Kanzlei sein, wie neue Konzepte zur Einsparung von Ressourcen. Es können aber auch externe Initiativen durch eigenes, aktives Engagement gefördert werden.

Die Award-Kategorien 2019 :

  • Geschäftsentwicklung
  • Human Resources
  • Kommunikation
  • Legal Tech
  • Management
  • Nachhaltigkeit
  • Newcomer

Die Kriterien des PMN Awards: Die Projekte sollen innovativ sein, einen Benchmark für die Branche setzen und zum Geschäftserfolg der Kanzlei beitragen. Eine erfahrene und unabhängige Jury sichtet die eingereichten Projekte und nominiert die Preisträger.

Projekteinreichungen müssen bis zum 14. Mai 2019 eingehen. Die diesjährigen Auszeichnungen werden im Rahmen einer festlichen Gala-Veranstaltung am 19. September 2019 in der Villa Kennedy in Frankfurt verliehen werden.

Weitere Informationen zu Konditionen und Ablauf sowie eine Broschüre mit Darstellung der letztjährigen Gewinnerprojekte erhalten Sie auf Anfrage unter Link.

Print Friendly, PDF & Email